Kontakt


Deutsche Bläserjugend
– Büro Berlin
Projekt "TAPE"
Projektleitung: Anja Laurisch
Mühlendamm 3, 10178 Berlin

Tel: 030 - 20 88 62 17
Fax: 030 - 24 08 82 63
E-Mail: tape@deutsche-blaeserjugend.de

DBJ bei Facebook

gefördert von

Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V. yamaha
TAPE
TAPE geht mit Fachsymposium zu Ende Drucken E-Mail
Beitrag vom Donnerstag, den 07. Juni 2012

Das Projekt TAPE (TrendAnalyse ProjektEnsemble) der Deutschen Bläserjugend fand am 02. Juni 2012 in Chemnitz mit einem Fachsymposium und der Veröffentlichung des Leitfadens zur Weiterentwicklung von Projektensembles seinen Abschluss.


Mit Grußworten von Siegfried Kauder MdB, dem Präsidenten der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V.(BDMV) und Wolfgang Grüneberg, dem Bundesvorsitzenden der Deutschen Bläserjugend (DBJ), wurde am Samstag, den 02. Juni 2012, ein informativer Nachmittag in Chemnitz eingeleitet.

Weiterlesen...
 
Einladung zum Symposium Drucken E-Mail
Beitrag vom Dienstag, den 15. Mai 2012

 
Gelungene Premiere des BundesJugendBlasOrchesters Drucken E-Mail
Beitrag vom Donnerstag, den 15. März 2012

 

Präsentation höchster musikalischer Qualität als Einstimmung zum Deutschen Musikfest 2013


Das BundesJugendBlasOrchester gab am 10. März 2012 im Kleinen Saal der Chemnitzer Stadthalle das Abschluss-Konzert seiner diesjährigen Werkstattphase, die im Rahmen des TAPE-Projektes (TrendAnalyse ProjektEnsemble) der Deutschen Bläserjugend stattfand. Das JugendBlasOrchester   stimmte mit diesem hochklassigen Konzert zudem sehr gelungen auf das Deutsche Musikfest 2013 in Chemnitz ein!

Weiterlesen...
 
Einladung zum Konzert am 10.03.2012 in Chemnitz Drucken E-Mail
Beitrag vom Dienstag, den 28. Februar 2012

 
TAPE – Ausschreibung Deutsches Bundesjugendblasorchester gestartet Drucken E-Mail
Beitrag vom Montag, den 10. Oktober 2011

Junge Musiker aus ganz Deutschland haben im Juni 2011 in der 1. Praxiswerkstatt „TAPE“ den Grundstein für ein neues und einzigartiges bundesweites Projektensemble gelegt, welches nun in der 2. Praxiswerkstatt vom 05. bis 11. März 2012 in Bad Lausick fortgeführt wird.

Künstlerisch anspruchsvoll, hochwertig, jugendgerecht, innovativ und zukunftsorientiert – so wünschen sich die Teilnehmenden ein bundesweit wirkendes Ensemble der sinfonischen Bläsermusik, das sich unter dem Namen „Deutsches Bundesjugendblasorchester“ etablieren und entwickeln soll.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3